Erfolgreich Abnehmen: Fünf Motivation-Tipps

Sie wollen den Winterspeck loswerden, zweifeln aber daran, es auch durchzuhalten? Das muss nicht sein, mit der richtigen Motivation wird Abnehmen dauerhaft funktionieren und auch noch Spaß machen. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die fünf wichtigsten Motivations-Förderer für ein erfolgreiches Abnehmen.

Das wichtigste zuerst: haben Sie Spaß!
Viele glauben, nur wer leidet verdient es Erfolg zu haben. Das Gegenteil ist wahr. Ein gesunder Lebensstil und das Körpergewicht mit dem ich mich wohl fühle sollen mein Leben bereichern und nicht erschweren. Natürlich gilt: Wer ein Ziel erreichen will muss konsequent sein und das kann auch anstrengend sein. Wenn Sie jedoch von Beginn an auf Mühsal setzen und auf das, was Ihnen Freude bereitet, verzichten, dann kämpfen Sie nur gegen Windmühlen.
Wer abnehmen will, muss auf seine Ernährung achten, sich bewegen und eine gesünderen Lebensstil pflegen. Wer erfolgreich und dauerhaft abnehmen will, befolgt dabei drei Grundregeln:
• Essen Sie, was ihnen schmeckt – aber in Maßen
• machen Sie den Sport, der Ihnen Spaß macht
• achten Sie auf einen Lebensstil, der Ihnen Freude bereitet

Ein richtiges Ziel ist bereits der halbe Erfolg
Der Wunsch abzunehmen, steht natürlich an erster Stelle. „Ich will mal eben abnehmen“ alleine ist aber zu wenig. Schon bei der ersten Hürde wird sich der Vorsatz auflösen und Sie fallen in Ihren alten Trott zurück. Ein gut durchdachtes Ziel kann Sie jedoch erfolgreich durch Höhen und Tiefen führen; dabei sollten Sie vor allem beachten:
• Werden Sie konkret: Bikinifigur oder der Waschbrettbauch? Je klarer Sie ihr Ziel formulieren, desto hilfreicher wird es sein, wenn Sie einmal einen Durchhänger haben. Die beste Motivation ist es, ein klares Bild vor Augen zu haben.
• Bleiben Sie realistisch: Mit einem Wundergürtel die Kilos wegschwitzen oder mit nur 5 min in der Woche zum Traumkörper – das funktioniert nur in schlechter Werbung. Nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich, bevor Sie Ihren Abnehm-Alltag entwerfen.
• Seien Sie ehrlich: Sie planen 2 h Sport täglich und sind voll eingedeckt mit Familie, Beruf und Freunden – wie soll das funktionieren? Wenn Sie sich schon zu Anfang überfordern, ist das Scheitern vorprogrammiert.
Ein konkretes, realistisches und ehrliches Ziel ist Ihre wichtigste Stütze!

Belohnen Sie sich auch zwischendurch – aber richtig
Ein großes Ziel werden Sie nicht an einem Tag erreichen. Jede Bemühung gelingt uns besser, wenn wir auch die kleinen Erfolge dazwischen feiern. Planen Sie Etappen ein und belohnen Sie sich dafür. Das kann die neue Tasche, der Wellness-Tag oder auch ein Essen in einem schicken Restaurant sein. Natürlich dürfen Sie sich auch mal mit deftiger Hausmannskost oder dem Faulenzer-Wochenende belohnen – aber mit Maßen!
Der kleine Schokoriegel zwischendurch ist als Belohnung allerdings ungeeignet. Er wird sehr schnell zur Gewohnheit, ohne dass wir es bemerken. Solche versteckten Fallen können die ganze Mühe zunichtemachen.

Teilen Sie Ihren Erfolg – und Ihr Leid
Erfolg gehört zu den einzigartigen Dingen, die größer werden, wenn wir sie teilen und der Rückschlag wird weniger dramatisch, wenn wir darüber sprechen können.
„Die ersten zwei Kilo“ werden aber nicht für alle in Ihrem Umfeld die gleiche Bedeutung haben wie für Sie. Wer allerdings dasselbe erlebt oder erlebt hat, wird auch den kleinen Erfolg als den großen Schritt würdigen können, der er ist. Suchen Sie sich Gleichgesinnte in Ihrem Trainingscenter, unter Ihren Arbeitskollegen oder in Ihrem privaten Umfeld – sie können Sie verstehen und haben oft einen nützlichen Tipp aus eigener Erfahrung.
Und seien Sie nicht schüchtern. Sie werden überrascht sein, wie offen andere Menschen für ein ehrliches Gespräch über Erfolge und Misserfolge sind.

Vertrauen Sie sich!
Kennen Sie auch die Menschen, die Sie ständig mit Kommentaren wie „das wird eh nichts“ erfreuen? Ignorieren Sie sie, denn solche Meinungen sind Humbug, mit Verlaub gesagt. Das gilt umso mehr, wenn Sie sich selbst mit solchen Kommentaren unter Druck setzen.
Sie haben sich ein realistisches Ziel gesetzt, haben Ihr Abnehm-Programm vernünftig geplant und es macht Ihnen Spaß – warum sollte es nicht gelingen? Verschwenden Sie keine Energie auf ungerechtfertigte Zweifel, denn das könnte Sie tatsächlich aus der Bahn werfen. Die Zeit, die Sie auf abwertende Kommentare verschwenden, ist an anderer Stelle wesentlich nützlicher eingesetzt: zum Beispiel die nächste Trainingseinheit oder die leckere und gesunde Mahlzeit am nächsten Tag zu planen.

Mit diesen Motivations-Stützen kann erfolgreiches Abnehmen gelingen. Seien Sie ehrlich und realistisch bei Ihren Zielen, gehen Sie in Etappen und mit Spaß an die Sache ran und Vertrauen Sie Gleichgesinnten. Eines noch: der richtige Zeitpunkt für den Start ist jetzt!

Posted on Tags